Pastellkreide: Eule

Ab und an überkommt mich die Lust, mal wieder etwas Farbe zu Papier zu bringen. Jedoch ist mir nicht immer danach, Staffelei und Leinwand aufzubauen und stundenlang mit flüssigen Farben rumzusauen. An solchen Tagen ist Pastellkreide mein Freund.

Pastellkreiden kommen besonders gut auf handgeschöpftem Papier zur Geltung. Durch die raue Oberfläche haftet die Kreide sehr gut und auf dem dunklen Papier wirkt sie besonders gut. da kann man schon mal für eine ganze Weile Fernsehen, Internet und Telefon vergessen. Die Farben lassen sich außerdem gut mit dem Finger verwischen, was für weiche Übergänge sorgt.

Ein goldener Rahmen sorgt für den letzten Vintage-Schliff!

1 Kommentar zu Pastellkreide: Eule

  1. i received two waterford champagne flutes and you know how many times we used them in 15 years? none. because what do you do with two flutes.get something they want off the re8o;try&#g230sir cash.References :

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*