Soundtrack

Soundtrack

Es gibt zwei Arten von Platten: Die, mit denen man sich erst anfreunden muss, bis sie schließlich nicht mehr aus der Playlist wegzudenken sind. Und die anderen, die einen beim ersten Hören derartig umhauen, dass man nie wieder etwas anderes hören will.

image25

Manchmal prägen diese Songs einen bestimmten Lebensabschnitt, sodass sie einen für immer an diese eine Zeit erinnern. Andere wird man gar nicht mehr los, sie begleiteten einen für immer, weil es ständig neue Momente gibt, in denen sie passen. Man wird sie nicht leid und gräbt sie immer wieder aus. Im Laufe der Jahre entsteht so der Soundtrack unseres Lebens. Eine Ansammlung von Liedern, die unsere Geschichte erzählen und uns zu denen machen, die wir sind. Wer ich bin, lest und hört ihr hier.

Busta Rhymes: „This Means War!“

1. März 2016 // 5 Kommentare

Es muss im März 1999 gewesen sein, einer dieser Tage, an denen man schon ohne Jacke rumläuft, obwohl es noch viel zu kalt dafür ist. Damals habe ich Schlaghosen getragen, meistens mit Fruit Of The [...]

Twopointeight: „Red Eye“

6. Februar 2016 // 0 Kommentare

Im Dezember 2010 habe ich den Song „Red Eye“ zum ersten Mal gehört. Ich war gerade mit der Band Al & The Black Cats in einem Wohnmobil auf dem Weg nach Prag. Es schneite und unsere Heizung [...]